Naturheilpraxis Therapeutisches Haus

Naturheilpraxis Therapeutisches Haus

Die Praxis im Herzen von Hamburg - Partner des Netzwerkes des Therapeutischen Hauses.  

Schwingung trifft Technik

Schwingung trifft Technik

Die Bioresonanz-Therapie an der Schwelle zum Neubeginn - Der Paradigma-Sprung ist da! Klug therapieren - komplex wie das Leben www.apere.de

Anwendung

Anwendung

Das Therapeutische Haus Martin Keymer steht für eine praxiserprobte, bewährte ganzheitliche Diagnose- und Therapiesystematik auf der Grundlage des ganzheitlichen Paradigmas Körper, Geist und Seele, die er in über 35jähriger Praxistätigkeit entwickelt hat.

Qualitätsprodukte

Qualitätsprodukte

Das Therapeutische Haus steht für Produkte zur Diagnostik und Therapie sowie zur Nahrungsergänzung auf höchstem Niveau.

Netzwerk

Netzwerk

Das Netzwerk des Therapeutischen Hauses verbindet Therapeutinnen und Therapeuten, die sich in besonderer Weise qualifiziert haben und sich dem Qualitätsanspruch des Therapeutischen Hauses verpflichtet fühlen - zum Wohle der Patienten und dem Ruf der Ganzheitsmedizin im ganzheitlichen Paradigma.

Wissen

Wissen

Seine Fachkompetenz bündelt das Therapeutische Haus im I.M.U. College und trägt damit Sorge für die Verbreitung heilpraktischen Fachwissens. Das geschieht in den Seminaren, die sich an Therapeuten richten und in Publikationen, die Patienten zur direkten Information dienen. Mehr erfahren

Die Seminare

Die Lehre der Vernetzten Test- und Therapietechnik (VTT) basiert auf den Erkenntnissen der 4 Ebenen des Lebens, die fest miteinander verwoben sind und sich gegenseitig beeinflussen.

Grundlage einer erfolgreichen und nachhaltigen Therapie ist es demnach, konsequent alle 4 Ebenen diagnostisch und therapeutisch zu berücksichtigen, um die individuelle Reaktions-, Regulations- und Kompensationsfähigkeit Ihrer Patienten zu stabilisieren.

Die Seminarstruktur der VTT

Den Einstieg in das Lehrgebäude der Vernetzten Test- und Therapietechnik und damit in die Umsetzung des wahren naturheilkundlichen Paradigmas Körper, Geist und Seele finden Sie in unserer

Ausbildungsstufe I – Aufbau-Level

Das Schlüsselseminar (Modul S)

Das Seminar Schlüsselseminar der Vernetzten Testtechnik (Modul S) müssen Sie durchlaufen, um die Hintergründe zu erfassen, die für die nachfolgenden Aufbauseminare sowie für das gesamte Lehrgebäude des I.M.U. College notwendig sind. Dies gilt auch für all diejenigen Therapeuten, die bereits schon bei anderen Seminaranbietern Seminare besucht haben.

In diesem Schlüsselseminar legen wir den Grundstock zum Verständnis und zur Herangehensweise der am I.M.U. College vermittelten, logisch aufeinander aufgebauten und praxis-bewährten Diagnose- und Therapiesystematik – gleichgültig, welches Vorwissen Sie haben: Ohne dieses Seminar werden Sie der Logik der nachfolgenden Seminare nicht folgen können.

Zur Seminarbeschreibung und Anmeldung >> Das Schlüsselseminar (Modul S)

Die Aufbauseminare der VTT

Die nachfolgenden Aufbauseminare der Vernetzten Test- und Therapietechnik (VTT)

Aufbauseminar der VTT (Modul RD)
Aufbauseminar der VTT (Modul PA)  und
Aufbauseminar der VTT (Modul GE)

sind in sich vollkommen logisch abgeschlossen, was bedeutet, dass Sie diese in beliebiger Reihenfolge besuchen können.

In allen 4 Seminaren zur Einführung in die Vernetzte Test- und Therapietechnik sind auch, neben den physiologischen Themen, die Bezüge zur Pathologie modulartig integriert. Großen Wert legen wir hierbei auf die praktischen Übungen, die sich schwerpunktmäßig auf die jeweiligen Themenkomplexe der einzelnen Seminare konzentrieren.

In den Modulen RD, PA und GE trainieren wir zum Seminarabschluss einen ganzen Tag die komplette Erstuntersuchung – von der Anamnese und der bio-energetischen Testung über die Anwendung der Testkästen der Vernetzten Testtechnik bis hin zur Erstellung des Übergeordneten Therapieplans – sowohl anhand ausgewählter Beispiele aus der laufenden Praxis als auch durch Testung eines Freiwilligen aus dem Auditorium. Diese 2 halben Tage können auch einzeln als Seminar Befunderhebung & Diagnose am nächstbesten Fall zur Wiederholung gebucht werden, denn jeder Fall ist anders!

Dies trifft auch für das Fokaltoxikosen-Seminar zu. Dieses Seminar ist darüber hinaus besonders wichtig, da u.a. die Therapie der Fokaltoxikosen Prüfungsthema zum Erhalt des I.M.U. Abschlusses I.M.U. College-Graduation of Holistic Health ist.

I.M.U. Seminarübersicht 2. Halbjahr 2019

Hier können Sie die aktuelle Seminarübersicht als pdf-Datei herunterladen:
Seminarübersicht 2019

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne an: Unsere Seminarberatung, Frau Dorothea Keymer, freut sich auf Ihren Anruf! Tel. +49 (0)4343 – 4 94 63-20 oder schicken Sie uns eine Mail über unser Kontaktformular.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Sonder-Telefonkonferenz

    September 3 um 18:00 - 20:00
  2. Wunderwerk Immunsystem/Tumor-Seminar

    September 6 - September 8
  3. Therapeutentreffen

    September 14 um 10:00 - 17:00
  4. Aufbauseminar der VTT (Modul RD)

    September 19 - September 22
  5. Befunderhebung und Diagnose

    September 21 um 14:00 - September 22 um 13:00

Rechtlicher Hinweis:
Die hier getroffenen Informationen, Aussagen, Gerätehinweise, Therapieempfehlungen für naturheilkundliche Therapeuten und die vorgestellten Präparate sind kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung. Sie entsprechen dem Therapiekonzept des Therapeutischen Hauses und der sog. Bioresonanztherapie und zählen nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin. Die Bioresonanztherapie ist nach schulmedizinischer Sichtweise wissenschaftlich umstritten. Die schulmedizinische Lehrmeinung erkennt keine Wirksamkeitsnachweise an, die nicht ihren materialistischen Vorstellungen entsprechen. Die Informationen und Aussagen beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungswerten von Anwendern der von Martin Keymer entwickelten und selbst angewandten Therapiesystematik. Ausdrücklich sind sie keine Aufforderung zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung. Wir treffen keine Heilaussagen und schon gar keine Heilversprechen im rechtlichen Sinne und möchten diese auch nicht so verstanden wissen. Somit verlangt die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, von Vitalprodukten oder anderer angesprochener Produkte oder die Anwendung von Therapieempfehlungen die Rücksprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens. Die erwähnten Dosierungen sind lediglich Hinweise und Empfehlungen.