Schwingung trifft Technik

Schwingung trifft Technik

Die Bioresonanz-Therapie an der Schwelle zum Neubeginn - Der Paradigma-Sprung ist da! Klug therapieren - komplex wie das Leben www.apere.de

Naturheilpraxis Therapeutisches Haus

Naturheilpraxis Therapeutisches Haus

Die Kompetenz-Praxis im Herzen von Hamburg - Partner des exklusiven Netzwerkes des Therapeutischen Hauses.  

Anwendung

Anwendung

Das Therapeutische Haus Martin Keymer steht für eine praxiserprobte, bewährte ganzheitliche Diagnose- und Therapiesystematik auf der Grundlage des ganzheitlichen Paradigmas Körper, Geist und Seele, die er in über 35jähriger Praxistätigkeit entwickelt hat.

Qualitätsprodukte

Qualitätsprodukte

Das Therapeutische Haus steht für Produkte zur Diagnostik und Therapie sowie zur Nahrungsergänzung auf höchstem Niveau.

Netzwerk

Netzwerk

Das Netzwerk des Therapeutischen Hauses verbindet Therapeutinnen und Therapeuten, die sich in besonderer Weise qualifiziert haben und sich dem Qualitätsanspruch des Therapeutischen Hauses verpflichtet fühlen - zum Wohle der Patienten und dem Ruf der Ganzheitsmedizin im ganzheitlichen Paradigma.

Wissen

Wissen

Seine Fachkompetenz bündelt das Therapeutische Haus im I.M.U. College und trägt damit Sorge für die Verbreitung heilpraktischen Fachwissens. Das geschieht in den Seminaren, die sich an Therapeuten richten und in Publikationen, die Patienten zur direkten Information dienen. Mehr erfahren

Unser Leitbild

Das Therapeutische Haus steht für eine ganzheitliche gesundheitsorientierte Lebensführung. Es entspricht dem naturheilkundlichen Paradigma der Einheit von Körper, Geist und Seele.

Über das Therapeutische Haus

Das Therapeutische Haus widmet sich den zwei großen Herausforderungen des gesunden Lebens: dem Gesundwerden und dem Gesundbleiben.

So bietet das Therapeutische Haus Ärzten und naturheilkundlichen Therapeuten, hilfesuchenden Patienten und medizinisch interessierten Laien Informationen zur ganzheitlich gesundheitsorientierten Lebensführung an und zeigt Wege zur Diagnose und  Behandlung gesundheitlicher Probleme auf.

Hierbei richtet sich das Therapeutische Haus vor allem an naturheilkundliche Therapeutinnen und Therapeuten, die ihr Wissen erweitern möchten, um ihre Patienten kompetent naturheilkundlich behandeln zu können und hierzu nach neuen Wegen und Antworten in der naturheilkundlichen Praxis suchen.

Das Leitbild des Therapeutischen Hauses entspricht hierbei dem naturheilkundlichen Paradigma der Einheit von Körper, Geist und Seele.

Das bedeutet eine ganzheitliche Betrachtung und Berücksichtigung aller 4 Ebenen des Lebens:

  • die spirituell/mental/psychische Ebene
  • die bio-energetische/bio-physikalische Ebene
  • die bio-chemische Ebene
  • die bio-mechanische Ebene

Alle 4 Ebenen werden nicht nur in ihrer Komplexität berücksichtigt sondern auch in ihrer Individualität und in ihrer Wechselbeziehung untereinander.

Siehe hierzu auch die Erläuterung:
Für Therapeuten: Definition des Begriffs „Ganzheitlichkeit“
Für medizinisch interessierte Laien: Was bedeutet Ganzheitlichkeit?

Für den Patienten bedeutet dies, dass er selbst dafür verantwortlich ist, seine Lebensführung im Bewusstsein dieser Komplexität zu gestalten. Der Patient ist der Dirigent seines Lebens! Dies erfordert zunächst Wissen über die individuellen Zusammenhänge und die Berücksichtigung der individuellen Erfordernisse.

Für den ganzheitlich orientierten Therapeuten stellt sich die vordringliche Aufgabe, seinen Patienten dieses Grundwissen zu vermitteln und mit ihnen gemeinsam individuelle Therapien auf der Grundlage einer eingehenden Diagnose zu entwickeln. Zu der von dem Therapeutischen Haus vermittelten Diagnose- und Therapiesystematik gehört auch die richtige Reihenfolge der Therapieabläufe im Rahmen des Übergeordneten Therapieplans.

Das Therapeutische Haus sieht sich hierbei vierfach gefordert, wie es auch im Logo des Therapeutischen Hauses zum Ausdruck kommt:

  1. Bereitstellung von Wissen
  2. Bereitstellung von Hintergrundinformationen zur Anwendung
  3. Bereitstellung von Hintergrundinformationen empfohlener Qualitätsprodukte
  4. Vernetzung der naturheilkundlichen Therapeuten, die ebenfalls für die Ganzheitlichkeit im Sinne des Therapeutischen Hauses einstehen

Wissen

Seine Fachkompetenz bündelt das Therapeutische Haus in den Seminaren des  I.M.U. College, die sich an naturheilkundliche Therapeuten richten, und trägt damit Sorge, dass das ganzheitliche, naturheilkundliche Fachwissen weit verbreitet wird.

Anwendung

Hier fassen wir alle Hintergrundinformationen und Hinweise zur Anwendung der Diagnose- und Therapiesystematik zusammen, die wir Ihnen in zahlreichen Ausarbeitungen, Flyern, etc. zur Verfügung stellen – sowohl für die Praxis als auch für Ihre Patienten – und die ständig weiterentwickelt und aktualisiert werden. Auch die von uns angebotene Hospitation in qualifizierten Praxen fällt in diese Kategorie.

In der Naturheilpraxis Therapeutisches Haus in Hamburg erfolgt die Anwendung der Fachkompetenz zum Wohle der Patienten. Durch die u. a. hier im Praxisalltag erlangten Erfahrungen, die in Seminaren und Workshops vermittelt werden, profitieren wiederum auch die Therapeuten, die die Angebote der Lehre (Wissen, s. zuvor) nutzen.

Qualitätsprodukte

In dem über Jahrzehnte fortentwickelten Fachwissen wurde die Grundlage geschaffen, Qualitätsprodukte zu entwickeln, die dem ganzheitlichen Anspruch gerecht werden.

So entwickelte Martin Keymer aus der Praxis heraus die Original Keymer Testkästen der Vernetzten Test- und Therapietechnik,  mit denen er erstmalig unter anderem Elemente, Meridian, Chakren, etc. testbar machte. Später kamen die Kernprodukte Original-Bioresonanz-Öle und Original-Bioresonanz-Tropfen, der EMF-Schutzampullen-Anhänger  sowie Nahrungsergänzungsmittel hinzu, eine Trinkwasseraufbereitungsanlage und die Wandlungsphasen-Tees „Mehr Kraft für mein Element“.

Netzwerk

Indem sich die hierfür qualifizierten naturheilkundlichen Therapeuten in einem eigenen Netzwerk austauschen, werden Wissen und Praxis-Erfahrung mit dem Ziel einer kontinuierlich verbesserten Patientenbetreuung und -behandlung weiter entwickelt. Ziel ist es auch, den Ruf der Bioresonanz-Therapie durch qualifizierte Therapeuten zu fördern.

Soziales Engagement – auch ein Herzensanliegen der Familie Keymer!

Das Therapeutische Haus stellt sich darüber hinaus seiner gesellschaftlichen Verantwortung und unterstützt durch die langjährige konstruktive Zusammenarbeit soziale Einrichtungen für behinderte Menschen, wie die Lebenshilfe Preetz.

 

Die Lebenshilfe Preetz ist u.a. für den Lagerversand zuständig und ihre MitarbeiterInnen haben schon viele schöne Dinge in ihren verschiedenen Werstätten für uns gefertigt (Näherei, Schreinerei …) – wie z. B. im letzten Dezember unser Weihnachts-Paket mit handgefertigtem Wärmekissen und Trinkbecher. Hier werden rd. 330 WerkstattmitarbeiterInnen mit vorwiegend geistiger Behinderung beschäftigt und können so trotz ihrer Behinderung am Arbeitsleben teilnehmen – ein wichtiger Anker in ihrem Leben!

Eine weitere Herzensangelegenheit von uns ist unsere Spendenaktion „Wasser für Kenia“, die sich für den Bau von Brunnen in Kenia einsetzt, so dass eine Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Wasser gewährleistet wird. Von jedem verkauften Weihnachtspaket fließt 1,00 € in diese Aktion!

Ihr Therapeutisches Haus Martin Keymer

Termine

  1. Workshop der VTT

    Dezember 15 - Dezember 16
  2. Rigorosum

    25.01.2018 um 10:00 - 28.01.2018 um 13:00
  3. Die bioenergetischen Testverfahren

    16.02.2018 - 18.02.2018
  4. Wunderwerk Immunsystem/Tumor-Diagnose und -Therapie

    2.03.2018 - 4.03.2018
  5. Die bioenergetischen Testverfahren

    9.03.2018 - 11.03.2018

Das Therapeutische-Haus auf Facebook

Standorte und Seminare

Rechtlicher Hinweis:
Die hier getroffenen Informationen, Aussagen, Gerätehinweise, Therapieempfehlungen für naturheilkundliche Therapeuten und die vorgestellten Präparate sind kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung. Sie entsprechen dem Therapiekonzept des Therapeutischen Hauses und der sog. Bioresonanztherapie und zählen nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin. Die Bioresonanztherapie ist nach schulmedizinischer Sichtweise wissenschaftlich umstritten. Die schulmedizinische Lehrmeinung erkennt keine Wirksamkeitsnachweise an, die nicht ihren materialistischen Vorstellungen entsprechen. Die Informationen und Aussagen beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungswerten von Anwendern der von Martin Keymer entwickelten und selbst angewandten Therapiesystematik. Ausdrücklich sind sie keine Aufforderung zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung. Wir treffen keine Heilaussagen und schon gar keine Heilversprechen im rechtlichen Sinne und möchten diese auch nicht so verstanden wissen. Somit verlangt die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, von Vitalprodukten oder anderer angesprochener Produkte oder die Anwendung von Therapieempfehlungen die Rücksprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens. Die erwähnten Dosierungen sind lediglich Hinweise und Empfehlungen.