Willkommen im Therapeutischen Haus Martin Keymer!

Der Begriff des Therapeutischen Hauses wurde 1992 von Martin Keymer geprägt und definiert. Das Therapeutische Haus entwickelte sich aus der über 30-jährigen Praxiserfahrung von Martin Keymer im naturheilkundlichen Bereich, speziell der bioenergetischen Diagnose- und Therapiesystematik, die er auch in dem Buch „Bioenergie-Therapie“ und „Die Geheimnisse der Rhythmik des Lebens und des Universums“ niedergelegt hat. Das Therapeutische Haus nach Martin Keymer dient dem Wohle der nach Rat und Hilfe Suchenden und hat als Ziel das Gesundwerden und (das ebenso wichtige) Gesundbleiben.

 

Die letzten Veröffentlichungen von Martin Keymer:

Hintergründe „geopathischer“ Belastungen und der Summation mit der sog. „E-Smog-Belastung“ Die Erkennung und Lösungsansätze einer nur scheinbar (un)heimlichen Bedrohung haben wir ausführlich in einem Hörbuch dargestellt und erläutert, das Sie sich unbedingt in Ruhe anhören sollten >> hier können Sie es direkt im Shop bestellen. Hier könnnen Sie sich die die Audio-CD bei Belieben auch gleich online hören:

 

„Eine faszinierende gedankliche Reise in unser menschliches Dasein mit dem verbindenden Molekül der Schöpfung – dem Wassermolekül“ Die Bedeutung des Themas „Wasser“ haben wir ausführlich in einem Hörbuch dargelegt, das Sie sich unbedingt in Ruhe anhören sollten >> hier können Sie es direkt im Shop bestellen. Hier könnnen Sie sich die die Audio-CD bei Belieben auch gleich online hören:

 

„Das Leben ist unberechenbar – Leben ist viel mehr als Bits & Bytes“ Eine kritische Stellungnahme zur rasant um sich greifenden Computermania unter Therapeuten. Hier können Sie die Ausarbeitung Leben ist viel mehr als Bits & Bytes downloaden (pdf-Datei, 540 KB).

Alle Neuigkeiten anzeigen

Die Therapie am patienteneigenen Blutstropfen

Wissenschaftlicher Hintergrund – ein Erklärungsversuch – Auszug des neuen Statements des I.M.U. Qualitätszirkels Die Wirksamkeit der Therapie am Blutstropfen ist nach modernen physikalischen Erkenntnissen absolut plausibel, mutet aber für viele immer noch als „esoterischer Humbug“ an. Um dieses Phänomen besonders dem kritischen Patienten verständlich erklären zu können, gilt es mehrere Aspekte zu durchleuchten und in…

Sondertelefonkonferenz „Das tiefgreifende und weitreichende Wechselspiel der Patienten/Therapeuten- und Therapeuten/Patienten-Beziehung“

Die aktiven Mitglieder des Qualitätszirkels der I.M.U. (QZ) veranstalten mehrmals im Jahr Telefonkonferenzen, um miteinander unterschiedlichste Themen der ganzheitlichen Medizin intensiv zu diskutieren und aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Um auch Nicht-Mitglieder an Telefonkonferenzen teilhaben zu lassen, hat der QZ die sogenannten „Sondertelefonkonferenzen“ ins Leben gerufen, die einmal jährlich stattfinden. Das Thema der diesjährigen Sondertelefonkonferenz lautet:…

Antibiotika – die unterschätzte Gefahr

Manchmal kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. In der Bild-Bundesausgabe vom 3. Juni 2015, Seite 17, findet sich unter der Rubrik „Mein Ratgeber“ die Schlagzeile: Antibiotika, die unterschätzte Gefahr Redakteur: E. Steinbrecher Ich brauche nur wörtlich zu zitieren: „Forscher der Berliner Uni-Klinik Charité schlagen Alarm: Wir nehmen zu viele Antibiotika. Das Resultat: resistente…

Sondertelefonkonferenz zum Thema „Die Bedeutung der Tief-Frequenzen“

Informationen zur Sonder-Telefonkonferenz des Qualitätszirkels der I.M.U. zum Thema: „Die Bedeutung der Tief-Frequenzen“ Hintergründe Quellen natürlichen Ursprungs Wirkungsweisen therapeutische Indikationen Risiken neuste Erkenntnisse unter der Leitung von Herrn Martin Keymer, mit einem Fachbeitrag von Herrn Dr. Walter Medinger, Leiter des IIREC (International Institute for Research on Electromagnetic Compatibility) und Ehrenmitglied der Qualitätszirkels am Mittwoch, den…

Die In Vivo Familie verstärkt sich: In Vivo Zellmembran-fluid

In Vivo Zellmembran-fluid beinhaltet eine hochwertige und ausgewogene Zusammenstellung essentieller Fettsäuren mit Schwerpunkt auf den Omega-3-Fettsäuren als den elementar wichtigen Baustoffen u. a. für die Zellmembran und die intrazellulären Membranen. Schwerpunkte sind hier die EPA- und DHA-Fettsäuren, welche den Zellen zum Einbau in die Zellmembranen in unserem täglichen Leben und zur Bewältigung besonderer Anforderungen zur…

Alle Neuigkeiten anzeigen